FAQ   Häufig gestellte Fragen

Hilfreiche Informationen zum Aufenthalt im Ayurveda-Zentrum Nilaveli

Welches ist die ideale Dauer einer Ayurveda-Kur?

Wir empfehlen einen Aufenthalt von mindestens 14 Tagen. Kürzere Aufenthalte dienen eher der Entspannung und dem Wohlbefinden. Ideal ist ein Aufenthalt von drei bis vier Wochen. Diese Kurform ist weniger komprimiert und bewirkt eine tiefe Reinigung. Gästen mit gesundheitlichen Problemen empfehlen wir einen Aufenthalt von mindestens vier Wochen. Die Verbesserung des Wohlbefindens bzw. deren volles Ausmass spüren die Gäste nicht immer unmittelbar nach Ende der Ayurveda-Kur, sondern oft erst ca. einen Monat später.

 

Bei welchen Beschwerden empfiehlt sich eine Ayurveda-Kur?

Generell bei allen chronischen körperlichen und seelischen Krankheiten, Erschöpfungszuständen und zur allgemeinen Vorbeugung von Erkrankungen. Jede Kur ist individuell geplant und abgestimmt. Dadurch kann auf Gesundheitsstörungen gezielt eingegangen werden.

 

Welche Qualität darf ich bei der Kur erwarten?

Wir legen besonderen Wert auf die individuelle Abstimmung der ayurvedischen Behandlungen auf jeden einzelnen Gast. Sie entsprechen einem hohen Qualitätsstandard und sind personalintensiv. Für bestimmte Behandlungen werden zwei Therapeutinnen / Therapeuten gleichzeitig eingesetzt. Alle Behandlungen werden unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt. Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst ist ständig gewährleistet; auch nachts, an Feiertagen und an Wochenenden. Unsere Öle entsprechen einer hohen Qualität und der überwiegende Teil der Kräuteröle wird mit weitreichender Sorgfalt nach überlieferten ayurvedischen Rezepten selber hergestellt. Die Medikamente werden von einer staatlich geprüften Firma in Sri Lanka bezogen.

 

Wie viele Behandlungen habe ich während meiner Kur?

Die täglichen Behandlungen dauern zwischen zwei und drei Stunden und sind auf den Vormittag und Nachmittag verteilt. Auswahl und Häufigkeit der Behandlungen werden von den Ärzten / Ärztinnen individuell festgelegt und können sich im Verlauf der Kur laufend verändern.

 

Wie ist die Ernährung?

Die Ernährung ist für alle Kurgäste vegetarisch, abwechslungsreich und leicht. Wir bieten eine schmackhafte, ayurvedische Vollpension aus frischen Zutaten aus der Region. Sie erhalten drei Mahlzeiten täglich sowie zwischendurch heisses Wasser

und ayurvedische Tees. Auf Nahrungsmittelallergien wird Rücksicht genommen.

 

Was kann man schon zu Hause machen, um sich auf die Kur vorzubereiten?

Es ist vorteilhaft, vier bis fünf Tage vor Beginn nur vegetarische, leichte Kost zu essen sowie Käse und Eier zu meiden. Täglich circa 2 Liter Kräuter-Tee (Ingwer-Tee) oder circa 10 Minuten lang abgekochtes Wasser warm zu trinken. Wenn Sie nicht zu weit weg wohnen, empfehlen wir eine Konsultation in unserer Praxis in Bern (Schweiz).

 

Welche Kleidung soll ich für meine Kur mitbringen?

Leichte, gut waschbare Sommerbekleidung aus natürlichen Fasern (Baumwolle, Leinen) eignet sich bestens. Aufgrund der verschiedenen Ölanwendungen können Flecken auf hellen Kleidungsstücken entstehen (Wäscheservice möglich). Wir empfehlen Ihnen zusätzliche alte Bade- / Unterhosen für Öl-Anwendungen sowie ein Kopftuch als Wind- und Sonnenschutz bei Behandlungen am Kopf (Shirodara) mitzunehmen.

 

Welche Bekleidung ist während und nach den Behandlungen angebracht?

Sie erhalten einen persönlichen Bademantel, welchen Sie zu den Behandlungen anziehen können.

 

Bezahlt meine Schweizer Krankenkasse die Ayurveda-Kur?

Die ärztlichen Leistungen in Sri Lanka werden von Schweizer Krankenkasse nicht übernommen. Ayurvedische Therapien in der Schweiz können bei EMR/ASCA-registrierten Therapeutinnen und Therapeuten über die Zusatzversicherung abgerechnet werden.

 

Welche Sprache wird im Ayurveda-Zentrum Nilaveli gesprochen?

Unsere Therapeutinnen und Therapeuten stammen aus der Region und sprechen Tamil und einige Worte Englisch. Unsere Ärzte sprechen Englisch.

Unterkunft

Gibt es klimatisierte Bungalows?

Nein. Grundsätzlich wird der Körper während einer Ayurveda-Kur immer wieder durch Hitze behandelt, nämlich durch das Massieren mit warmem Öl, Schwitzkuren sowie heisse Speisen und Getränke. Die entschlackende und entgiftende Wirkung dieser Massnahmen würde durch den Aufenthalt in heruntergekühlten Räumen verhindert, daher wurde im Ayurveda-Zentrum Nilaveli ganz absichtlich auf die Installation von Klimageräten verzichtet.

 

Wie sind die Bungalows ausgestattet?

Die zehn geräumigen Bungalows verfügen über eine eigene Terrasse und einen grossen privaten Aussenduschbereich und

bieten viel Privatsphäre. Bei der Einrichtung der Zimmer wurde bewusst auf TV und Klimaanlage verzichtet. Alle Bungalows sind mit Ventilatoren, Moskitonetzen und einem Safe ausgestattet.

 

Wie weit ist es bis zum Strand von Nilaveli?

Rund fünfzehn Minuten zu Fuss oder fünf Minuten mit dem Fahrrad vom Ayurveda-Zentrum entfernt, befindet sich einer der schönsten Strände von Sri Lanka. Der 4 km lange, breit und flach abfallende Sandstrand „Nilaveli Beach“.

 

Gibt es eine Bibliothek?

Den Gästen stehen einige wenige Bücher zur Verfügung. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Lieblingslektüre für den Aufenthalt von zu Hause mitzubringen.

 

Gibt es im Ayurveda-Zentrum Nilaveli einen Internet-Anschluss?

Bei der Réception und im Essbereich steht den Gästen ein Gratis-WiFi zur Verfügung.

Reisetipps

Wie ist das Klima in Sri Lanka?

Sri Lanka ist ein ganzjähriges Reiseziel mit tropischem Monsunklima. Die Temperaturen auf Sri Lanka sind hoch und variieren ganzjährig nur wenig. Die höchsten Temperaturen treten an der Ostküste von März bis Juni auf. Das feucht-warme Klima eignet sich besonders gut für eine Ayurveda-Kur. Die Poren der Haut können sich optimal öffnen, dadurch dringen die ayurvedischen Kräuteröle besonders gut und tief ein und der Reinigungseffekt wird vertieft. Der Temperaturunterschied zu Europa ist im Sommer geringer, so kann sich der Körper einfacher anpassen.

 

Brauche ich ein Visum?

Für die Einreise nach Sri Lanka benötigen Staatsangehörige aus der Schweiz, Österreich und Deutschland einen mindestens über 6 Monate hinaus gültigen Reisepass und ein Visum.

 

Wie komme ich vom Flughafen zum Ayurveda-Zentrum?

Auf Wunsch organisieren wir gerne den Privat-Transfer ins Ayurveda-Zentrum. Ein Fahrer holt Sie persönlich am Flughafen von Colombo ab und fährt Sie im klimatisierten Fahrzeug direkt ins Ayurveda-Zentrum. Die Fahrzeit beträgt je nach Tageszeit und Verkehrsaufkommen zwischen vier bis fünf Stunden.

 

Wo kann ich Geld wechseln? Wie kann ich bezahlen?

Schweizer Franken, Euros oder US Dollar können am Flughafen oder in Wechselstuben und Banken in Trincomalee (ca. 30 Minuten Fahrzeit) gewechselt werden. Einen Bancomaten zum Bezug von Bargeld finden Sie in Trincomalee. Euro-Schecks werden in Sri Lanka nicht angenommen. Im Ayurveda-Zentrum werden Kreditkarten akzeptiert.

 

Sollte ich mich vor meiner Reise impfen lassen?

Ihre Starrkampf- und Polioimpfung (Kinderlähmung) sollte noch wirksam sein. Es sind keine weiteren Impfungen nötig. Für alle Reisenden sind Impfungen gegen Diphtherie, Masern (oder Immunität nach Krankheit), Hepatitis A empfohlen. Für

Risikogruppen zusätzlich die Impfung gegen Hepatitis B und Typhus. Bitte konsultieren Sie bei Unsicherheiten vor der Abreise einen Tropenarzt / eine Tropenärztin.